1. Studierendenwettbewerb „Zukunftsbilder einer grünen Stadt“

Dezember 2014 bis März 2015

Wettbewerb mit Ideenwerkstatt für Studierende und Absolventen

„Grüner wird’s nicht – oder doch?”

Gesucht wurden Beiträge, die neue, kreative und gerne auch unkonventionelle und experimentelle Ideen formulieren. Es sollte visionär, ein Blick in die Zukunft geworfen werden. Die „Zukunftsbilder einer grünen Stadt“ sollten verschiedene Dimensionen des Grüns in der Stadt berücksichtigen und zusammenführen. Zugleich sollten die Ideen konzeptionell mit einem „Fuß auf der Erde stehen“. Sie sollten vermitteln, wie die grüne Stadt der Zukunft aussehen und funktionieren kann und wer an ihrer Entstehung beteiligt ist. Neben utopischen Visionen sollten die Wettbewerbsbeiträge auch aktuelle Herausforderungen und Fragestellungen der Grünentwicklung berücksichtigen und einbeziehen.