Neue Studie der HCU zur ökonomischen Bewertung von Hamburgs Gründächern

Hamburgs Gründächer - Eine ökonomische Bewertung
Eine aktuelle Erhebung der HafenCity Universität zeigt die ökonomische Dimension von Gründächern in Hamburg. Bei knapp einem Dutzend Dachbegrünungen in der Hansestadt wurden die Investitions- und Unterhaltungskosten erhoben sowie ihr ökonomischer Nutzen und ihre Wirkung dargestellt, mit dem Ergebnis: Gründächer rechnen sich! Die Investition in Dachbegrünung ist umso lohnenswerter, je früher und konsequenter das Thema in die Planung eingebracht wird. Als Gründachbesitzer kann man sich im Gegensatz zum schwarzen Flachdach eine Sanierung nach 20 Jahren in der Regel sparen und hat so auf die lange Strecke einen klaren Vorteil.

Die Publikation richtet sich vor allem an Menschen, die sich mit der Planung von Gebäuden und den Kostenfragen von Dachbegrünung befassen. Grundstückseigentümer und andere Entscheidungsträger erhalten gute Argumente, um in Gründächer zu investieren.

Die Studie (pdf) können Sie ab sofort auf der Gründach-Homepage herunterladen: www.hamburg.de/gruendach