Vorheriger Vorschlag

8. Forschung verstärken und vernetzen

Neue Nutzungsformen und Freiraumtypen erproben

weiterlesen
Nächster Vorschlag

8. Forschung verstärken und vernetzen

Bundespolitischer Handlungsansatz:

Forschung und Wissenstransfer für qualifiziertes urbanes Grün koordinieren

Der Bund wird

weiterlesen

8. Forschung verstärken und vernetzen

Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebote entwickeln

Eine gute Berufs- und gezielte Fort- und Weiterbildung sind die Basis für das nachhaltige Handeln aller Akteure. Deshalb ist es wichtig, den aktuellen Stand der angewandten Forschung aus den Umwelt- und Gartenbauwissenschaften sowie Erfahrungen aus der Praxis für alle nutzbar zu machen. Der Bund wird daher im Dialog mit Verbänden, Kammern und Hochschulen qualitative Bildungsangebote entwickeln und befördern, um die Fachkompetenzen in der Aus-, Weiter- und Fortbildung im Hinblick auf urbane Pflanz- und Pflegestrategien und -konzepte zu erweitern.

Zu den Themen kontinuierlicher (Fort-)Bildung gehören Angebote, die Qualitätskriterien und Qualitätsstandards für die praktische Ausführung und das Controlling vermitteln. Hierzu wird der Bund prüfen, ob bei einer Kooperation seiner Ressortforschungseinrichtungen mit Universitäten Promotionsvorhaben finanziell gefördert werden könnten. Damit verbunden prüft der Bund, ob und in welchem Maße universitäre und außeruniversitäre Ausbildungseinrichtungen, die sich mit dem Thema „Grün in der Stadt“ beschäftigen, unterstützt werden können. Dies schließt eine Prüfung möglicher Anpassungen der Ausbildungsinhalte der Bundesrahmenlehrpläne und der Berufsausbildungsverordnungen des Bundes sowie die mögliche Einrichtung neuer Fachrichtungen ein. Gleichzeitig ist zu untersuchen, ob bereits bestehende Berufsbilder durch gezielte Zusatzqualifikationen zu ergänzen sind.